Wie kalt ist’s in St. Lukas?

Wir verzichten aus Kosten- und Klimagründen so lange wie möglich aufs Heizen. Die Kirchenmauern haben über den Sommer viel Wärme gespeichert, die sie bis in den Spätherbst wohltuend an den Innenraum abgeben. Im Winter wird es jedoch kalt: Es empfiehlt sich auf alle Fälle generell, wie zuhause bei gedrosselter Raumtemperatur wärmere Bekleidung. Zusätzlich haben wir Decken angeschafft, in die sich jede*r hüllen kann, um den Kuschelfaktor zu erhöhen. Für unsere Klimabilanz wird es auf alle Fälle gut sein.

Damit Sie schon vorher wissen, wie warm Sie sich anziehen sollten:

In der Kirchenbank hat es gerade 16.1 °C bei 58 % Luftfeuchtigkeit.
Diese Seite teilen

Schreiben Sie einen Kommentar